Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Teaser_mobil_Lifescan_OneTouch

Serie Frauenmedizin Teil 3 - In der Regel sanft

Die monatliche Menstruation erleben manche Frauen als schmerzhaft und belastend. Doch mit Hausmitteln und Wirkstoffen aus der Apotheke lässt sie sich gut ertragen.


Viele haben kaum Last damit: Die Menstruation begleitet Frauen über Jahrzehnte als normaler körperlicher Vorgang. Die Gebärmutterschleimhaut bereitet sich im monatlichen Hormonzyklus auf eine mögliche Schwangerschaft vor und wächst. Wird die Eizelle nicht befruchtet, stirbt die oberste Schleimhautschicht ab. Das abgestoßene Gewebe fließt anschließend mit etwas Blut durch die Scheide ab. Dann sind sie da, die sogenannten „Tage“.

Quälen jetzt Bauchkrämpfe, verstärkte Blutungen, depressive Verstimmungen oder Magen-Darm-Probleme, gibt es dafür verschiedene Gründe. So leiden vor allem junge Frauen bis zum 20. Lebensjahr stärker unter Menstruationsbeschwerden. Auch Stress, Bewegungsmangel, Alkohol und Rauchen können dazu beitragen und das Wohlbefinden im Alltag empfindlich beeinträchtigen.

Mit Wärme Krämpfe lösen

Doch Frau muss diese Beschwerden nicht tatenlos ertragen. Eine Wärmflasche oder ein Wärmepflaster auf dem Bauch sind ebenso wohltuend wie Atemübungen, Bauchmassagen oder Yoga.

Wer auf Hausmittel schwört: Ingwer lindert Regelschmerzen und Übelkeit. Und Heilkräutertees mit Schafgarbe, Gänsefingerkraut, Frauenmantel, Eisenkraut oder Brennnessel kommen seit Jahrhunderten mit Erfolg bei Regelschmerzen zum Einsatz.

Fragen Sie auch in der Apotheke nach: Gegen Stimmungsschwankungen helfen pflanzliche Arzneimittel mit hochdosiertem Johanniskraut-Extrakt, bei Menstruationsbeschwerden haben sich Fertigpräparate mit Mönchspfeffer bewährt. Schafgarbenkraut ist bekannt für seine krampflösenden und schmerzlindernden Eigenschaften und hilft in Tablettenform bei leichten menstruationsbedingten Krämpfen. Bei stärkeren Menstruationsbeschwerden rät das Apothekenteam zu schmerzstillenden Wirkstoffen wie Ibuprofen und Paracetamol. Als krampflösende Mittel haben sich zudem Spasmolytika wie Butylscopolamin bewährt.

Unbedingt in die gynäkologische Praxis

Treten die Schmerzen jeden Monat auf, sollten Sie auf jeden Fall zur Gynäkologin oder zum Frauenarzt gehen! Eventuell stecken dann organische Ursachen wie Endometriose oder Myome dahinter, die medikamentös oder operativ behandelt werden müssen.
 

Bildquelle: GettyImages Charday Penn

Notdienst-Apotheke finden
Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

* Der hier vorliegende Artikel kann Ihnen in der Regeln innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. Bitte kontaktieren Sie nach Ihrer Bestellung die Apotheke, die Ihnen den genauen Zeitpunkt der Bereitstellung mitteilen wird.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst
Lieferung per Bote
Abholung in Apotheke
hat geöffnet
heute Notdienst
gesund leben Apotheken
Geöffnet bis 20:00 Uhr

Ihre Apotheke in Potsdam

Apotheke im Bahnhof Babelsberger Str. 16
14473 Potsdam

Telefon 0331/ 20099322

Lieferung per Botendienst
Sicher einkaufen & bezahlen
Qualität aus der Apotheke vor Ort

Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 20:00
Dienstag 08:00 - 20:00
Mittwoch 08:00 - 20:00
Donnerstag 08:00 - 20:00
Freitag 08:00 - 20:00
Samstag 08:00 - 20:00
Sonntag geschlossen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Unsere Schwerpunkte

Über unsere Apotheke

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Notdienst-Apotheke finden